Chemie, Pharmazie und Life Sciences

Unsere Anwälte verfügen über langjährige patentrechtliche Erfahrung in den Bereichen Chemie, Pharma und Life Sciences. Die Basis bilden auf der einen Seite die eigene wissenschaftliche Ausbildung und frühere Erfahrung in der Forschung. Auf der anderen Seite ermöglicht uns gerade unsere umfangreiche Erfahrung, aus streitigen Verletzungsverfahren auch in Patenterteilungsverfahren den bestmöglichen Schutz für eine Erfindung zu erzielen. Jeder technische Bereich hat dabei seine eigenen Besonderheiten und Herausforderungen.


In der Chemie ist häufig der richtige Ansatz für die Definition einer Erfindung von besonderer Bedeutung. Wenn beispielsweise eine neue Verbindung mit einer chemischen Formel beschrieben werden kann, sollten die Patentansprüche auch alle anderen möglichen Strukturvarianten der Verbindung umfassen. Ist eine exakte strukturelle Definition nicht möglich – beispielsweise bei neuen Polymeren – finden wir Alternativen, solche Verbindungen zu beschreiben, um einen angemessenen Schutzumfang zu erhalten. Dies kann über bestimmte Produkteigenschaften oder über Herstellungsmerkmale (sogenannte Product-by-process Definition) geschehen.

Im Pharma-Bereich bilden insbesondere die Möglichkeiten eines Schutzes für neuartige Arzneimittel sowie für galenische Weiterentwicklungen bekannter Wirkstoffe einen Schwerpunkt unserer Tätigkeit. Neue medizinische Indikationen bilden eine weitere patentrechtliche Schutzmöglichkeit; ein Bereich, in dem unsere Experten über weitreichende Erfahrung verfügen. Umfassende Expertise hat BARDEHLE PAGENBERG insbesondere auf dem Gebiet ergänzender Schutzzertifikate (Supplementary Protection Certificate – SPC), sowohl in Anmelde- als auch in Verletzungsverfahren.

Erfindungen aus dem Bereich der Life Sciences erfordern ein tiefes Verständnis und besondere Expertise im Bereich der Molekularbiologie, Biochemie, Mikrobiologie, und Immunologie sowie umfassende Kenntnis der dynamischen Rechtsprechung in verschiedenen Ländern (deutsch, europäisch, außereuropäisch wie USA) auf diesem Gebiet. Bei biotechnologischen Innovationen auf dem Gebiet der Gene und Proteine ist es oft eine besondere Herausforderung, den gesetzlichen Anforderungen an eine ausreichende Offenbarung beim Entwerfen von Patentanmeldungen zu genügen. Unsere Experten unterstützen Sie dabei, diesen Anforderungen effizient Rechnung zu tragen.
 

BARDEHLE PAGENBERG
Partnerschaft mbB

Patentanwälte Rechtsanwälte

Prinzregentenplatz 7
81675 München

Tel.: +49 89 928 05-0
Fax: +49 89 928 05-444
E-Mail: info(at)bardehle.de

Route planen

Aktuelles

Interessiert an unseren aktuellen Informationen zu Telekommunikation? Lesen Sie hier, was es Neues gibt.

IP News vom
Patentanmeldungen, Chemie, Pharmazie & Life Sciences, IP Reports
Zur Patentierbarkeit von Pflanzen und Tieren in Europa – die Entscheidung G 3/19 („Pepper“) des Europäischen Patentamts

Zukünftig werden grundsätzlich keine europäischen Patente mehr auf Pflanzen, pflanzliche…

Kanzlei News vom
Patentanmeldungen, Markenrecht, Chemie, Pharmazie & Life Sciences
BARDEHLE PAGENBERG Mandant LIVINGUARD AG bringt mehrfach verwendbare Gesichtsmaske auf den Markt, die SARS-CoV-2 inaktiviert

Forscher der Freien Universität Berlin und der RWTH Aachen haben nachgewiesen, dass die in…

Kanzlei News vom
Patentverletzung, Einsprüche und Patentnichtigkeit, Chemie, Pharmazie & Life Sciences
BARDEHLE PAGENBERG erringt für 10x Genomics einen außergewöhnlichen Erfolg gegen Bio-Rad Laboratories

Das OLG München entschied im Gebrauchsmusterverletzungsverfahren von Bio-Rad Laboratories Inc. gegen…

IP News vom
Patentverletzung, Chemie, Pharmazie & Life Sciences, IP Reports
BGH bestätigt die durch einstweilige Verfügung erteilte Zwangslizenz für das AIDS-Medikament Isentress - anschließend widerruft die Beschwerdekammer des EPA das europäische Patent

BGH, Urteil vom 11. Juli 2017 - “Raltegravir ” – Az. X ZB 2/17, GRUR 2017, 1017 // EPA, TBK 3.3.01,…

Kanzlei News vom
Markenrecht, Chemie, Pharmazie & Life Sciences
BARDEHLE PAGENBERG victorious in invalidating European part of International Registration No. 797277 “HOT” before General Court

Press release of August 24, 2015

On July 15, 2015, the General Court of the European Union, upon…

Kanzlei News vom
Markenrecht, Chemie, Pharmazie & Life Sciences
General Court of the European Union: Irish company LLR-G5 Ltd, represented by BARDEHLE PAGENBERG, prevails in obtaining invalidation of Community trademark “LLRG5” surreptitiously filed by company director

Press release of July 20, 2015

The Irish company LLR-G5, established in 1999, is marketing an…

Fachartikel

Hier finden Sie eine Sammlung kompakten IP Wissens: Fachartikel, verfasst von unseren Chemie, Pharmazie & Life Sciences-Experten.

Keine Nachrichten verfügbar.