Patentverletzung

Deutsche Patente (und Gebrauchsmuster) sowie europäische Patente mit Wirkung für Deutschland vermitteln dem Inhaber ein Ausschlussrecht, das es jedem Dritten verbietet, die geschützte Erfindung ohne seine Zustimmung zu nutzen.

BARDEHLE PAGENBERG vertritt Ihre rechtlichen Interessen in einem Team von Rechts- und Patentanwälten, wenn Ihre Patentrechte verletzt sind oder Ihnen vorgeworfen wird, Patentrechte zu verletzen. Die Durchsetzung dieser Rechte erfolgt oftmals im Rahmen gerichtlicher Auseinandersetzungen vor den dazu berufenen deutschen Gerichten, wobei bereits die Arbeit im Vorfeld einer gerichtlichen Auseinandersetzung, insbesondere hinsichtlich der Beurteilung des Schutzgegenstandes, von erheblicher Bedeutung ist.


Das Patentverletzungsverfahren und das zumeist parallele Nichtigkeitsverfahren, in dem die Rechtsbeständigkeit des geltend gemachten Patents überprüft wird, werden in Deutschland vor getrennten Gerichten verhandelt („Trennungsgrundsatz“). Dies verlangt spezielle Kenntnisse und konkrete Erfahrungen. Insbesondere bedarf es einer engen und umfassenden Koordinierung zwischen dem Rechtsanwalt, der das Verletzungsverfahren vor dem Zivilgericht führt, und dem Patentanwalt, der die Vertretung im Nichtigkeitsverfahren übernimmt. Eine optimale Abstimmung ist ein wesentliches Element zur Erzielung bestmöglicher Ergebnisse für unsere Mandanten. Bei BARDEHLE PAGENBERG arbeiten daher und Rechts- und Patentanwälte bereits seit Gründung der Kanzlei 1977 eng miteinander zusammen.

Durch unser internationales Netzwerk mit eigenen Büros in Paris, Verona, Barcelona und einer engen Partnerschaft mit YUSARN AUDREY in Singapur sowie engen Kontakten zu Büros u.a. in den USA können wir die Interessen unserer nationalen und internationalen Mandanten in Deutschland und darüber hinaus bestens wahren.
 

BARDEHLE PAGENBERG
Partnerschaft mbB

Patentanwälte Rechtsanwälte

Prinzregentenplatz 7
81675 München

Tel.: +49 89 928 05-0
Fax: +49 89 928 05-444
E-Mail: infobardehlede

Route planen

Ansprechpartner

Aktuelles

Interessiert an unseren aktuellen Informationen zu Patentverletzung? Lesen Sie hier, was es Neues gibt.

IP News vom
IP Reports, Patentverletzung, Einsprüche und Patentnichtigkeit
Das erste Jahr mit der neuen Verfahrensordnung der Beschwerdekammern VOBK 2020 - Eine Übersicht mit Handlungsempfehlungen

Dieser IP Report beleuchtet die Anwendung der geänderten Art. 13(1) und (2) VOBK 2020 in diesen…

Kanzlei News vom
Patentverletzung, Einsprüche und Patentnichtigkeit
FICO CABLES LDA setzt mit BARDEHLE PAGENBERG Patent wieder in erteilter Fassung in Kraft

Die Beschwerdekammer des Europäischen Patentamts hob die Entscheidung der Einspruchsabteilung auf,…

IP News vom
IP Reports, Patentverletzung, Einsprüche und Patentnichtigkeit
Zu Ansprüchen auf Auskunft- und Rechnungslegung bei Auslandslieferungen – die Entscheidung des Oberlandesgerichts Düsseldorf, Az. I-2 U 25/19

Nach einem Urteil des Oberlandesgerichts Düsseldorf vom 13. August 2020 muss ein Kläger, der…

Kanzlei News vom
Patentverletzung, Einsprüche und Patentnichtigkeit, Lizenzrecht & Technologietransfer
Daiichi Sankyo wehrt sich erfolgreich gegen frühzeitigen Markteintritt generischer Wettbewerber

Das japanische Pharmaunternehmen Daiichi Sankyo hat sich erfolgreich gegen den frühzeitigen…

IP News vom
IP Reports, Patentverletzung, Einsprüche und Patentnichtigkeit, Patentanmeldungen
Der Referentenentwurf des Ratifizierungsgesetzes zum Einheitspatentübereinkommen – Ist das Übereinkommen reif zum Inkrafttreten?

In der an Überraschungen reichen Geschichte des Projekts Einheitspatent / Einheitspatentgericht…

IP News vom
IP Reports, Patentverletzung, Kartellrecht
FRAND-Einwand: Bundesgerichtshof, Urteil vom 5. Mai 2020 – Az. KZR 36/17

Mit seinem kürzlich veröffentlichten Urteil vom 5. Mai 2020, Az. KZR 36/17, hat der BGH erstmalig…