Tilman Müller-Stoy

Prof. Dr. jur.

Tilman Müller-Stoy ist einer der führenden deutschen Patent Litigator. Als Co-Leiter der europäischen Patent Litigation Group von BARDEHLE PAGENBERG kann er es kaum erwarten, vor dem anstehenden europäischen Einheitlichen Patentgericht eine Pionierstellung mit seinem Team einzunehmen. Er hat in über 20 Jahren praktischer Tätigkeit mehrere hundert Patentreitverfahren (einschließlich Vindikationssachen) vor Gerichten und Patentämtern geführt. Sein Fokus sind hochkarätige, multinationale Fälle. Er besitzt weitreichende Kenntnisse auch zu ausländischen Patentstreitsystemen und nimmt daher häufig eine koordinierende Rolle als Lead Counsel ein. In technischer Hinsicht hat er Erfahrung in zahlreichen Technologien und Branchen, insbesondere in den Bereichen Telekommunikation, IT, Unterhaltungselektronik, Automotive, Medizintechnik und Life Sciences. Zudem ist Tilman als Wirtschaftsmediator ausgebildet und unterstützt seine Mandanten als beratender oder verfahrensführender Anwalt im Bereich der alternativen Streitbeilegung, z. B. in Mediations- und Schiedsverfahren sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene.

Tilman ist darüber hinaus als ein führender Experte in SEP/FRAND-Streitigkeiten anerkannt. Er hat umfangreiches Wissen zu zahlreichen Standards, entsprechender Industriepraxis und den zugrundeliegenden wirtschaftlichen Fragestellungen. Dabei navigiert er seine Mandanten nicht nur als deren Prozessvertreter durch streitige Verfahren, sondern auch durch außergerichtliche Lizenzverhandlungen, um eine streitige Auseinandersetzung zu vermeiden oder vorzubereiten. Bei Letzterem nimmt er je nach Komplexität und Wunsch der Mandantin die Rolle des Verhandlungsführers oder eines Beraters im Hintergrund ein. Er hat, als einer von nur wenigen Anwälten, bereits intensive Erfahrung in den Bereichen 5G, vernetzte Fahrzeuge und IoT (Internet der Dinge).

Ein weiterer Schwerpunkt von Tilmans Tätigkeit ist der Technologietransfer, z. B. Lizenz- und F & E-Vereinbarungen nebst dem hierfür einschlägigen Kartellrecht. Seine Praxis umfasst nicht nur die Verteidigung gegen, sondern auch das Aufsetzen sowie die Bewertung und Durchsetzung von bedeutenden Lizenzprogrammen einschließlich Zwangslizenzverfahren in der pharmazeutischen Industrie.

Seine Mandanten sind große multinationale Unternehmen, ganz überwiegend mit Sitz in den USA, Asien und Europa, sowie innovative KMU, die auf ihrem Gebiet sogenannte Hidden Champions sind.


Rechtsanwalt, Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz, Wirtschaftsmediator (MuCDR), Partner

Standort: München

Sprachen: Deutsch, Englisch

+49 89 928 05-581
mueller-stoy(at)bardehle.de

vCard

Download Profilinformationen

Impressum

Leben heißt Handeln – proaktiv, kreativ und, wenn erforderlich, auch aggressiv. Für mich gehört das zum einzigartigen Service für unsere Mandanten dazu.

Empfohlen in

Publikationen

Tilman veröffentlicht neben seiner Tätigkeit als Mitglied der Redaktionsleitung des Patentblogs von EPLAW (European Patent Lawyers Association) Fachbeiträge zu Fragen des gewerblichen Rechtsschutzes. 

Vorträge & Seminare

Tilman wurde in Deutschland, dem Vereinigten Königreich, den USA und China ausgebildet. Internationale und strategische Aspekte seiner Tätigkeit sind daher für ihn das Salz in der Suppe. Er ist als Global IP Thought Leader anerkannt und hält regelmäßig Vorträge auf internationalen und nationalen Fachkonferenzen. Daneben ist Tilman an der TU München Honorarprofessor für Patentrecht und Dozent in der Referendarausbildung des OLG München. Er hält zudem Gastvorlesungen an Universitäten in den USA, Japan, China und Europa und hat umfangreich zu Patentstreitverfahren und Lizenzfragen veröffentlicht.

Qualifikationen

Er verfügt über eine Qualifikation als Wirtschaftsmediator (MuCDR).

Mitgliedschaften

Tilman ist seit Jahren Chair des Dispute Resolution Committee von LESI (Licensing Executive Society International) und Mitglied der Redaktionsleitung des Patentblogs von EPLAW (European Patent Lawyers Association). Außerdem engagiert sich Tilman bei The Sedona Conference in den USA, welche sich globalen Patentstreitthemen widmet.

2017
2017

Honorarprofessor für Patentrecht an der Technischen Universität München

2010
2010 - heute

Partner der Kanzlei

2009
2009

Zulassung als Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz

2006
2006 - 2007

Wirtschaftsmediator (MuCDR)

 

2006

„Visiting Attorney“ bei der Sozietät East IP Intellectual Property Services, Peking, Volksrepublik China

2005
2005 - 2008

Promotion zum Dr. iur. an der Universität Augsburg (summa cum laude)

2004
2004 - 2009

Rechtsanwalt bei BARDEHLE PAGENBERG, München

2004

Zulassung als Rechtsanwalt

2004

Zweites juristisches Staatsexamen

2002
2002

Erstes juristisches Staatsexamen

1998
1998 - 2004

Referendar bei verschiedenen internationalen Sozietäten in Deutschland sowie bei der US-Sozietät Leydig Voit & Mayer in Chicago, Illinois und bei der US-Sozietät Baker Botts in Austin, USA

1997
1997 - 2002

Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Regensburg und an der University of Aberdeen, Schottland, Vereinigtes Königreich