»Qualität ist gut. Qualitätskontrolle macht besser. Deshalb überlassen wir nichts dem Zufall und halten uns an die Taktik der weltbesten Boxer. Die trainieren im Sparring auch immer mit Partnern, die ihren Gegnern im Kampf so ähnlich wie möglich sind.

Unsere Sparringspartner sind ehemalige Richter und Beschwerdekammervorsitzende – echte Größen des IP-Rechts – von denen wir unsere Arbeit regelmäßig prüfen lassen. Oder wir tragen ihnen unsere Argumente in einem mock trial vor.

So entwickelt man schnell ein Gefühl für die Erfolgsaussichten verschiedener Strategien. Und so halten wir die Konzentration hoch, das Qualitätsbewusstsein wach und die Präzision auf Kurs.«

Alexander Haertel