Alexander Wunsch betreut zahlreiche Mandanten im Maschinenbausektor (beispielsweise in der Robotik, Automobilindustrie, Verpackungstechnik und Lebensmittelindustrie), in der Elektrotechnik (beispielsweise in der Automatisierungstechnik), in der Medizintechnik und der Informationstechnologie (beispielsweise für die digitale Bildverarbeitung) bei Patenterteilungsverfahren sowie Einspruchs- und Patentnichtigkeitsverfahren vor dem Europäischen Patentamt, dem Deutschen Patent- und Markenamt und dem Bundespatentgericht.

Zusammen mit den Rechtsanwälten der Kanzlei vertritt Alexander Wunsch zahlreiche internationale Firmen bei Patentverletzungsverfahren in den genannten technischen Gebieten.

Patentanwalt, European Patent Attorney, Partner
Standort: München
Sprachen: Deutsch, Englisch
Jahrgang 1971
2011
2011 - heute

Partner der Kanzlei

2006
2006

Zulassung als Vertreter vor dem Europäischen Patentamt

2005
2005 - 2010

Patentanwalt bei BARDEHLE PAGENBERG, München

2005

Zulassung bei der Patentanwaltskammer

2004
2004 - 2005

Praktikum bei der Patentstreitkammer des Landgerichts Düsseldorf; Ausbildung beim Deutschen Patent- und Markenamt und am Bundespatentgericht

2001
2001 - 2004

Patentanwaltskandidat bei BARDEHLE PAGENBERG, München

1998
1998 - 2001

Produkt-Marketing-Manager bei dem Softwarehersteller Tecnomatix Technologies GmbH & Co. KG, München

1991
1991 - 1998

Studium des allgemeinen Maschinenbaus an der Universität Karlsruhe (TH), Abschluss als Diplom-Ingenieur der Universität Karlsruhe