Cristina Muñoz Menéndez

Dr.

Cristina Muñoz Menéndez’ setzt ihre Schwerpunkte auf das Abfassen von Patentanmeldungen und Amtsverfahren vor dem Europäischen Patentamt in verschiedenen technischen Bereichen wie beispielsweise Telekommunikation, Maschinenbau, erneuerbare Energien und Automotive. Sie führt auch Patentfähigkeits- und Freedom-to-Operate-Recherchen durch und erstellt Gutachten hinsichtlich Verletzungsrisiken. Cristina Muñoz Menéndez unterstützt das Team zudem bei Verletzungs- und Nichtigkeitsverfahren auf dem Gebiet der Telekommunikation. 

Dank mehrjähriger internationaler Erfahrung mit akademischer und wissenschaftlicher Forschung verfügt Cristina Muñoz Menéndez über umfassende Kenntnisse der Physik, wodurch sie für Tätigkeiten in vielen verschiedenen technischen Bereichen qualifiziert ist.


Patentingenieurin

Standort: Barcelona

Sprachen: Englisch, Französisch, Spanisch

+34 934 576 194
cmunoz(at)bardehle.es

vCard

Download Profilinformationen

Impressum

Auf dem Weg zum Erfolg sind Engagement, Beharrlichkeit und gewissenhafte Planung ausgezeichnete Begleiter.

Publikationen

“Disentangling local heat contributions in interacting magnetic nanoparticles”, Physical Review B 102 (21), 214412 (2020)
“Thermodynamics of interacting magnetic nanoparticles”, Physical Review B 101 (22), 214412 (2020)
“Towards improved magnetic fluid hyperthermia: major-loops to diminish variations in local heating”, Physical Chemistry Chemical Physics 19 (22) 14527 (2017)
“Distinguishing between heating power and hyperthermic cell-treatment efficacy in magnetic fluid hyperthermia”, Soft Matter 12 (43), 8815 (2016)
“The role of size polydispersity in magnetic fluid hyperthermia: average vs. local infra/over-heating effects”, Physical Chemistry Chemical Physics 17 (41), 27812 (2015)
 

Vorträge & Seminare

Cristina Muñoz Menéndez hat bei internationalen und spanischen Konferenzen Vorträge über Hyperthermie mit magnetischen Nanopartikeln gehalten und sie mit ausgearbeitet.

2018
2018 - heute

Patentingenieurin bei BARDEHLE PAGENBERG in Barcelona (Spanien)

2016
2016 - 2017

Neunmonatiger Forschungsaufenthalt an der University of York (V.K.)

2014
2014 - 2018

PhD in Werkstoffwissenschaft; Universidade de Santiago de Compostela (Spanien)

2013
2013 - 2014

Master of Science in Werkstoffwissenschaft und -technologie; Universidade de Santiago de Compostela (Spanien)

2012
2012 - 2013

Erasmus-Jahr an der Université du Maine (Frankreich)

2009
2009 - 2013

Bachelor-Abschluss in Physik; Universidade de Santiago de Compostela (Spanien)