Dr. Gabriel Wittmann ist auf dem Gebiet der Anmeldung und Durchsetzung gewerblicher Schutzrechte im Bereich des Marken-, Design-, Urheber- und Wettbewerbsrechts tätig. 

Er vertritt Mandanten schwerpunktmäßig im deutschen und internationalen Designrecht, insbesondere in multinationalen Verletzungsverfahren sowie in Nichtigkeitsverfahren vor dem Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO) in Alicante sowie vor dem Gerichtshof der Europäischen Union in Luxemburg.

Weitere Tätigkeitsschwerpunkte sind das europäische und nationale Markenrecht, das Recht des unlauteren Wettbewerbs sowie der weltweite Kampf gegen die Produktpiraterie in verschiedenen Industriesektoren.

Rechtsanwalt
Standort: München
Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch
Jahrgang 1984
Qualifikationen

Wirtschaftsjurist (Universität Bayreuth)

2018
2018 - heute

Rechtsanwalt bei BARDEHLE PAGENBERG in München

2016
2016 - 2017

Rechtsanwalt im Bereich Gewerblicher Rechtsschutz und Life Sciences bei einer internationalen Wirtschaftskanzlei in München

2016

Zulassung zur Rechtsanwaltschaft

2013
2013 - 2016

Rechtsreferendariat im Oberlandesgerichtsbezirk München, einschließlich einer Ausbildungsstation bei einem großen Automobilhersteller im Bereich des Gewerblichen Rechtsschutzes

2010
2010 - 2013

Promotionsstudium an der Universität Bayreuth als Stipendiat des Graduiertenkollegs „Geistiges Eigentum und Gemeinfreiheit“ der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG)

2010

Erste Juristische Staatsprüfung an der Universität Bayreuth

2003
2003 - 2010

Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Bayreuth