Die Tätigkeitsschwerpunkte von Nils Lindenmaier sind das Ausarbeiten von Patentanmeldungen sowie das Betreuen von Erteilungs- und Einspruchsverfahren sowohl vor dem Europäischen Patentamt als auch vor dem Deutschen Patent- und Markenamt.

Nils studierte Chemie an der Universität Hamburg und schloss seine Doktorarbeit auf dem Gebiet der bioanorganischen Chemie an der Technischen Universität Berlin im Rahmen des Forschungs-Exzellenzclusters UniCat mit Auszeichnung ab.

Durch seine mehrjährige Erfahrung in internationalen und interdisziplinären Forschungsteams bringt Nils seine Expertise sowohl auf den klassischen Gebieten der organischen und anorganischen Chemie ein (z.B. metallorganische Chemie, Katalyse, Polymerchemie) als auch an den Schnittstellen von Chemie, Biologie und Physik (Biochemie, Life Science, Pharmakologie, aber auch Nanotechnologie und Materialwissenschaften).

Patentingenieur
Standort: München
Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch
Jahrgang 1986
Publikationen

Nils Lindenmaier ist Autor mehrerer wissenschaftliche Publikationen in renommierten internationalen Fachzeitschriften in den Bereichen metallorganische und bioanorganische Chemie.

Mitgliedschaften

Mitglied der Gesellschaft deutscher Chemiker (GdCh)

2018
2018 - heute

Patentingenieur bei BARDEHLE PAGENBERG, München

2018

Patentingenieur bei einer renommierten Patentanwaltskanzlei, Hamburg

2013
2013 - 2017

Promotion zum Dr. rer. nat. (summa cum laude) auf dem Gebiet der Bioanorganischen Chemie im Rahmen des Forschungs-Exzellenzclusters UniCat an der Technischen Universität Berlin, Berlin

2012
2012

Forschungsaufenthalt an der Universität Uppsala, Schweden

2010
2010 - 2013

M. Sc. Chemie, Universität Hamburg

2006
2006 - 2009

B. Sc. Chemie, Universität Hamburg