Beratung inländischer und ausländischer Mandanten in Patentstreitsachen, bei der Erstellung von Lizenzverträgen und weiterer schutzrechtsrelevanten Vereinbarungen, in Fragen des Arbeitnehmererfindungsrechts sowie Angelegenheiten des Wettbewerbsrechts. Beteiligung an Verfahren mit länderübergreifendem Bezug in Zusammenarbeit mit den Patentanwälten der Kanzlei, Durchsetzung von Patenten, Designrechten, Urheberrechten und wettbewerbsrechtlichen Ansprüchen, einschließlich der Wahrung von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen. In diesem Zusammenhang auch Erstellung von Gutachten zu Verletzungsfragen.

Bisherige Erfahrung insbesondere auf den Gebieten der Internet-Dienstleistungen, Telekommunikation, IT und Software, Sportartikel, Medizintechnik, und Chemie. 

Ein weiterer Schwerpunkt von Michael Kobler sind die rechtlichen Fragen im Zusammenhang mit der Reparatur und Instandhaltung patentgeschützter Gegenstände.

Rechtsanwalt
Standort: München
Sprachen: Deutsch, Englisch, Japanisch
Jahrgang 1977
2012
2012 - heute

Rechtsanwalt bei BARDEHLE PAGENBERG, München

2012

Zulassung als Rechtsanwalt

2011
2011

Zweites Juristisches Staatsexamen

2007
2007 - 2011

Freier Mitarbeiter in einer Münchener Großkanzlei in den Bereichen Lebensmittelrecht, Wettbewerbsrecht und Markenrecht

2006
2006 - 2012

Juristische Doktorarbeit an der Universität Augsburg (Thema: „Instandhaltung und Umbau patentgeschützter Vorrichtungen“)

2005
2005 - 2012

Wissenschaftlicher Angestellter am Lehrstuhl für Wirtschaftsrecht und Geistiges Eigentum der TU München, bei Prof. Dr. Christoph Ann LL.M. (Duke Univ.)

2005

Freie Mitarbeit in einer Freiburger Wirtschafts- und Rechtsberatungskanzlei im Bereich Erneuerbare Energien und Gesellschaftsrecht

2005

Erstes Juristisches Staatsexamen

2002
2002 - 2003

Auslandsstudium an der Waseda Universität in Tokyo, Japan

1999
1999 - 2005

Studium der Rechtswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg