Rebecca Delorey’s Praxis konzentriert sich auf die Schwerpunkte Schutz, Verwertung und Durchsetzung von Marken, Gebrauchsmustern und Urheberrechten. Seit fast 18 Jahren berät sie mittelständige und internationale Unternehmen aus den verschiedensten Industriebereichen, darunter die Automobil- und Elektronikindustrie, Pharmazie, Nahrungsmittel und Getränke, Mode und Sportbekleidung, um Schutz für geistiges Eigentum zu erwerben und diesen vor dem Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt, vor nationalen Markenämtern und Gerichten, sowie vor dem EuGH in Luxembourg zu verteidigen.

Zu ihrer weitreichenden Erfahrung zählen die Vertretung und die Verteidigung bekannter Marken gegen Produktpiraterie, Verletzung, Parallelimporte und andere Arten von Markenmissbrauch; sie unterstützt die Mandanten bei der Entwicklung und Anwendung der Strategien, die am besten auf die Unternehmensziele abgestimmt sind. Darunter fallen unter anderem die Zusammenarbeit mit Zollbehörden und Polizei, Onlineüberwachung, Ermittlungen und Gerichtsprozesse. Domainstreitfälle und Gemeinschaftsgeschmacksmusterprozesse bilden ebenso Kernthemen ihrer Praxis.

Rebecca ist zusätzlich zu ihrer Streitpraxis für die Organisation und Strafverfolgung großer Marken-und Designportfolios verantwortlich.

Rechtsanwältin (Avocat), Partner BARDEHLE PAGENBERG SELAS
Standort: Paris
Sprachen: Französisch, Englisch
Jahrgang 1972
Empfohlen in
Vorträge & Seminare

Sie hält regelmäßig Vorträge über Themen wie Bekämpfung von Produktpiraterie, Aspekte der Rechtsprechung bei Gemeinschaftsmarken, von französischen Gerichten zugesprochener Schadensersatz, Beweismaterial und andere Themen mit Bezug auf Marken und Geschmacksmuster.

Mitgliedschaften

Rebecca ist Mitglied der International Trademark Association (INTA),

der Association of Trademark and Design Patent Practitioners (APRAM),

der European Community Trademark Association (ECTA).

2015
2015 - heute

Partnerin bei BARDEHLE PAGENBERG, Paris, Frankreich

2012
2012 - 2015

Partnerin bei Bird & Bird, Paris, Frankreich

2004
2004 - 2012

Partnerin in der IP Kanzlei Gilbey Delorey, Paris, Frankreich

2000
2000 - 2004

Associate bei der IP Kanzlei Gilbey de Haas, Paris, Frankreich

1998
1998 - 2000

Associate bei Moquet Borde & Associés, Paris, Frankreich

1998

Zulassung für den Beruf als Rechtsanwältin (CAPA)

1997
1997 - 1998

Universität Paris I: Abschluss des Aufbaustudiums (D.E.A.) in internationalem Privatrecht und in internationalem Handelsrecht, mit Auszeichnung

1993
1993 - 1996

Institut d'Etudes Politiques de Paris (Sciences-Po)

1992
1992 - 1997

Universität Paris I: “DEUG” und «Licence» im Recht; «Maîtrise» in internationalem Wirtschaftsrecht, mit Auszeichnung