Pressebericht vom 10. August, 2010

Am 20. November 2009 hat die European Patent Lawyers Association (EPLAW) Herrn Dr. Jochen Pagenberg zum Präsidenten gewählt, nach dessen vierjähriger Amtszeit als Vizepräsident.

EPLAW ist eine Vereinigung von ca. 250 auf Patentstreitverfahren spezialisierten Anwälten in der Europäischen Gemeinschaft. Ihr vornehmliches Ziel liegt in der Harmonisierung der Patentgesetze und Patentstreitverfahren in Europa. Die Mitglieder der Vereinigung müssen bei einer Anwaltskammer zugelassen sein und über erhebliche Litigation-Erfahrung im Patentrecht verfügen. Die EPLAW hat bereits Expertisen bezüglich eines zukünftigen europäischen Patentgerichtssystems und des Gemeinschaftspatents abgegeben; fünf Mitglieder des Vorstands, darunter Dr. Pagenberg, gehören der „Expertengruppe“ aus fünf Richtern und fünf Anwälten an, welche sich für die Schaffung eines europäischen Gemeinschaftspatentgerichts einsetzt.

Dr. Jochen Pagenberg gehört als Experte auch der Arbeitsgruppe für ein European Patent Litigation Agreement (EPLA) an und ist Vorsitzender des Ausschusses der AIPPI für Patentstreitverfahren in Europa. 2009 wurde er zum dritten Mal in Folge aufgrund einer internationalen Umfrage von Who’s Who Legal als einer der „10 top patent litigators woldwide“ gewählt.

Um mehr Informationen zu erhalten besuchen Sie den EPLAW Patent Blog.
Sponsored by BARDEHLE PAGENBERG.

Datum

Autor