Patentanwälte

Dr. Sorel Stan ist spezialisiert auf Patentanmeldungen und Patentstreitverfahren in Mobilfunktechnik und computerbasierten Technologien. Die breite technische Kompetenz in diesen Bereichen beruht auf langjähriger Erfahrung   im akademischen Bereich, in der Forschung und in der Industrie vor seinem Einstieg in den Patentbereich. Sorel Stan ist Autor von fünfundzwanzig wissenschaftlichen Publikationen und Miterfinder mehrerer Patentanmeldungen.

Beruflicher Werdegang

1992 – 1994

Dozent an der Fakultät für Elektronik und Telekommunikation der Politechnischen Universität Bukarest, Rumänien

1995 – 1998

Wissenschaftlicher Berater der Anglo-American Corp. und De Beers Group, Johannesburg, Südafrika

1998 – 2000

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Oberpfaffenhofen

2000 – 2005

Ingenieur im Bereich Forschung und Entwicklung und Projektmanager bei Siemens AG, Mobile Phones, München

2006

Technologie Manager bei BenQ Mobile GmbH & Co. OHG, München

2006 – 2010

Patentingenieur bei BARDEHLE PAGENBERG, München

2010 – 2015

European Patent Attorney bei BARDEHLE PAGENBERG, München

Seit 2015

Patentanwalt und European Patent Attorney bei BARDEHLE PAGENBERG, München

Ausbildung

1987 – 1992

Studium der Elektronik und Telekommunikation (Dipl.-Ing.) an der Polytechnischen Universität Bukarest, Rumänien, und der Polytechnischen Universität Turin, Italien; Abschluss als Master of Science (M.Sc.)

1995 – 1999

Promotionsstudium (Ph.D.) in Computerbasierter und Angewandter Mathematik an der Universität Witwatersrand (WITS), Johannesburg, Südafrika

2010

Zulassung als European Patent Attorney

2012 – 2014

Studium Recht für Patentanwälte an der Fernuniversität Hagen

2015

Zulassung als deutscher Patentanwalt

Sprachen

Deutsch, Englisch, Rumänisch

Dr. Sorel Stan ist Senior Member des Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) und Mitglied des Prüfungsausschusses für die Europäische Eignungsprüfung (EPE).

Aus rechtlichen Gründen müssen wir Sie darauf hinweisen, dass Aufträge per E-Mail nur dann erteilt sind, wenn sie von uns bestätigt wurden.